Einsatz von Cookies

Cook­ies sind Text­dateien, die Dat­en von besucht­en Web­sites oder Domains enthal­ten und von einem Brows­er auf dem Com­put­er des Benutzers gespe­ichert wer­den. Ein Cook­ie dient in erster Lin­ie dazu, die Infor­ma­tio­nen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch inner­halb eines Onlin­eange­botes zu spe­ich­ern. Zu den gespe­icherten Angaben kön­nen z.B. die Sprache­in­stel­lun­gen auf ein­er Web­seite, der Login­sta­tus, ein Warenko­rb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cook­ies zählen wir fern­er andere Tech­nolo­gien, die die gle­ichen Funk­tio­nen wie Cook­ies erfüllen (z.B., wenn Angaben der Nutzer anhand pseu­do­nymer Onlinekennze­ich­nun­gen gespe­ichert wer­den, auch als „Nutzer-IDs“ beze­ich­net)

Die fol­gen­den Cook­ie-Typen und Funk­tio­nen wer­den unter­schieden:

  • Tem­poräre Cook­ies (auch: Ses­sion- oder Sitzungs-Cook­ies): Tem­poräre Cook­ies wer­den spätestens gelöscht, nach­dem ein Nutzer ein Online-Ange­bot ver­lassen und seinen Brows­er geschlossen hat.
  • Per­ma­nente Cook­ies: Per­ma­nente Cook­ies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespe­ichert. So kann beispiel­sweise der Login-Sta­tus gespe­ichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt wer­den, wenn der Nutzer eine Web­site erneut besucht. Eben­so kön­nen die Inter­essen von Nutzern, die zur Reich­weit­en­mes­sung oder zu Mar­ket­ingzweck­en ver­wen­det wer­den, in einem solchen Cook­ie gespe­ichert wer­den.
  • First-Par­ty-Cook­ies: First-Par­ty-Cook­ies wer­den von uns selb­st geset­zt.
  • Third-Par­ty-Cook­ies (auch: Drit­tan­bi­eter-Cook­ies): Drit­tan­bi­eter-Cook­ies wer­den haupt­säch­lich von Wer­be­treiben­den (sog. Drit­ten) ver­wen­det, um Benutzer­in­for­ma­tio­nen zu ver­ar­beit­en.
  • Notwendi­ge (auch: essen­tielle oder unbe­d­ingt erforder­liche) Cook­ies: Cook­ies kön­nen zum einen für den Betrieb ein­er Web­seite unbe­d­ingt erforder­lich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu spe­ich­ern oder aus Grün­den der Sicher­heit).
  • Statistik‑, Mar­ket­ing- und Per­son­al­isierungs-Cook­ies: Fern­er wer­den Cook­ies im Regelfall auch im Rah­men der Reich­weit­en­mes­sung einge­set­zt sowie dann, wenn die Inter­essen eines Nutzers oder sein Ver­hal­ten (z.B. Betra­cht­en bes­timmter Inhalte, Nutzen von Funk­tio­nen etc.) auf einzel­nen Web­seit­en in einem Nutzer­pro­fil gespe­ichert wer­den. Solche Pro­file dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren poten­tiellen Inter­essen entsprechen. Dieses Ver­fahren wird auch als „Track­ing“, d.h., Nachver­fol­gung der poten­tiellen Inter­essen der Nutzer beze­ich­net. . Soweit wir Cook­ies oder „Tracking“-Technologien ein­set­zen, informieren wir Sie geson­dert in unser­er Daten­schutzerk­lärung oder im Rah­men der Ein­hol­ung ein­er Ein­willi­gung.

Hin­weise zu Rechts­grund­la­gen: Auf welch­er Rechts­grund­lage wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en mit Hil­fe von Cook­ies ver­ar­beit­en, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Ein­willi­gung bit­ten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cook­ies ein­willi­gen, ist die Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en die erk­lärte Ein­willi­gung. Andern­falls wer­den die mith­il­fe von Cook­ies ver­ar­beit­eten Dat­en auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen (z.B. an einem betrieb­swirtschaftlichen Betrieb unseres Onlin­eange­botes und dessen Verbesserung) ver­ar­beit­et oder, wenn der Ein­satz von Cook­ies erforder­lich ist, um unsere ver­traglichen Verpflich­tun­gen zu erfüllen.

All­ge­meine Hin­weise zum Wider­ruf und Wider­spruch (Opt-Out): Abhängig davon, ob die Ver­ar­beitung auf Grund­lage ein­er Ein­willi­gung oder geset­zlichen Erlaub­nis erfol­gt, haben Sie jed­erzeit die Möglichkeit, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen oder der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en durch Cook­ie-Tech­nolo­gien zu wider­sprechen (zusam­men­fassend als „Opt-Out“ beze­ich­net). Sie kön­nen Ihren Wider­spruch zunächst mit­tels der Ein­stel­lun­gen Ihres Browsers erk­lären, z.B., indem Sie die Nutzung von Cook­ies deak­tivieren (wobei hier­durch auch die Funk­tions­fähigkeit unseres Onlin­eange­botes eingeschränkt wer­den kann). Ein Wider­spruch gegen den Ein­satz von Cook­ies zu Zweck­en des Online­mar­ket­ings kann auch mit­tels ein­er Vielzahl von Dien­sten, vor allem im Fall des Track­ings, über die Web­seit­en https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erk­lärt wer­den. Daneben kön­nen Sie weit­ere Wider­spruchsh­in­weise im Rah­men der Angaben zu den einge­set­zten Dien­stleis­tern und Cook­ies erhal­ten.

Ver­ar­beitung von Cook­ie-Dat­en auf Grund­lage ein­er Ein­willi­gung: Bevor wir Dat­en im Rah­men der Nutzung von Cook­ies ver­ar­beit­en oder ver­ar­beit­en lassen, bit­ten wir die Nutzer um eine jed­erzeit wider­ruf­bare Ein­willi­gung. Bevor die Ein­willi­gung nicht aus­ge­sprochen wurde, wer­den allen­falls Cook­ies einge­set­zt, die für den Betrieb unseres Onlin­eange­botes erforder­lich sind. Deren Ein­satz erfol­gt auf der Grund­lage unseres Inter­ess­es und des Inter­ess­es der Nutzer an der erwarteten Funk­tions­fähigkeit unseres Onlin­eange­botes.

  • Ver­ar­beit­ete Date­narten: Nutzungs­dat­en (z.B. besuchte Web­seit­en, Inter­esse an Inhal­ten, Zugriff­szeit­en), Meta-/Kom­mu­nika­tions­dat­en (z.B. Geräte-Infor­ma­tio­nen, IP-Adressen).
  • Betrof­fene Per­so­n­en: Nutzer (z.B. Web­seit­enbe­such­er, Nutzer von Online­di­en­sten).
  • Rechts­grund­la­gen: Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).